Archiv

vegetarisch

vegetarischer Schlachter

Schickes Schild: Der vegetarische Metzger in Amsterdam

Vor kurzem war ich in Amsterdam. Wir haben sehr nett indonesisch gegessen bei Kantjil & de Tijger. Vermutlich gibt es zwar authentischere Läden dieser Art in Amsterdam, aber das Kantjil & de Tijger soll eine echte Institution sein, heißt es. Es existiert immerhin schon über 25 Jahre. Mein Tipp: Unbedingt reservieren. Sogar an einem Montag Abend während der WM ist es da knallvoll.

Lupinen-Burger für alle

Außerdem bin ich stundenlang durch mein Lieblingsgrachtenviertel Jordaan spaziert (aaaaach) und dabei auf einen besonderen Sandwichladen gestossen: Einen vegetarischen Metzger. Also, sowas ham wa in München ja nicht – oder? Schade eigentlich. Könnte ich mir gut auf dem Viktualienmarkt vorstellen. Gleich neben dem Pferdemetzger…

Ob es der beste Vegi-Deli Amsterdams ist, weiß ich nicht. Aber sicher nicht der schlechteste...

Ob es das beste Veggie-Deli Amsterdams ist, weiß ich nicht. Aber sicher nicht das schlechteste…

Ein bißchen noch netter hätte ich es ja gefunden, wenn das so ein Amsterdamer Hipster-Selbermacher-Laden gewesen wäre, den ich da zufällig entdeckt hätte. Ist es aber nicht. Vielleicht kennt ihr ihn ja auch schon: Der vegetarische Metzger ist recht professionell und umtriebig und scheint halb Europa mit Lupinenpflanzerln zu beliefern. (Außer uns eben. Zur Beruhigung, liebe Münchner: Berlin ist auch nicht dabei. ;-))

Und was machen wir? Wir gehen derweil zum Beispiel ins Royal Kebab House oder zu Holy Burger. Die braten sehr leckere Seitan-Dürüms und Halloumi-Burger.

Advertisements