Vegane Fridge-Fusion: Juni-Küche aus Resten

vegane fusion-kücheAch, man kommt ja zu nichts mehr in diesen Tagen. Außer man halt mal FREI, so wie heute. Weil ich an diesem herrlich freien, sonnigen Tag nicht gleich wieder einkaufen gehen wollte, musste ich etwas aus den Überresten im Kühlschrank zubereiten. Wer wissen will, wie man die vegane Lemon-Quinoa-Bowl macht, lese hier das Rezept:

– fester Tofu, mariniert in Sojasoße mit Zitronensaft, Sesamöl, rotem Pfeffer und Ingwer, anschließend in Olivenöl gebraten
– Quinoa, gekocht
– Aprikosenwürfel
– und, als frisches Grün: Spinat
– die Marinade vom Tofu habe ich mit Tahini püriert und über das eher fad schmeckende Quinoa gekippt

Sehr lecker. Einzig der Spinat ist überdenkenswert, vermutlich wäre ein einfacher Blattsalat nicht ganz so PRÄSENT gewesen. – Aber etwas anderes hat der Kühlschrank eben nicht hergegeben. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: